Citizen Science Forum in Freiburg: Impulse vom und fürs Ulmer Netzwerk Bürgerwissenschaft

Unter dem Motto „Mit Vielfalt Wissen schaffen“ kamen am 28./29. November 2023 um 200 Vertreter*innen der deutschsprachigen Citizen Science-Community nach Freiburg im Breisgau, um aktuelle Entwicklungen zu diskutieren, sich über Erfahrungen aus der Projektarbeit auszutauschen und sich zu vernetzen. Mit dabei waren auch Larissa Heusohn von engagiert in Ulm e.V. und Dorothee Hoffmann vom ZAWiW als Vertreterinnen des Ulmer Netzwerks für Bürgerwissenschaften.

Gruppenarbeit beim Workshop

Die zwei Tage waren gefüllt von interessanten Impulsen rund um Bürgerwissenschaften und boten viele Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch mit anderen Citizen Science-Begeisterten. Für uns stellte es eine besondere Freude und Ehre dar, selbst durch einen Workshop zur Konferenz beizutragen. In dem von uns gestalteten Programmpunkt ging es um Herausforderungen und Strategien, um Mitforschende aus Wissenschaft und Bürgerschaft zu finden und zu binden. Als Vertreterinnen der beiden Zielgruppen ergänzten sich unsere Perspektiven und Strategien hierzu sinnvoll und wir konnten aus dem Erfahrungsschatz der Netzwerkarbeit in Ulm schöpfen. Neben allgemeinen Überlegungen war es uns aber auch wichtig, die Erwartungen und Bedürfnisse der Teilnehmenden durch Praxisorientierung zu bedienen. Während alle Teilnehmenden zu Beginn des Workshops eine Herausforderung bzw. einem Problem in der eigenen Arbeit formuliert hatten, erarbeiteten sie im Laufe der interaktiven Session durch kollegiale Beratung einen konkreten nächsten Handlungsschritt zur Lösung. Dabei wurde beispielsweise über Fragen der Finanzierung und Förderung oder auch Projektkoordination und benötigte Ressourcen gesprochen. So gelang es das Motto der Konferenz „Mit Vielfalt Wissen schaffen“ durch den Austausch unterschiedlicher Perspektiven auch im Workshop umzusetzen.

Das Forum diente auch uns zur Inspiration für unsere eigenen Projekte und die Netzwerkarbeit. Wir freuen uns auf die Umsetzung der Impulse im kommenden Jahr und auch in Ulm künftig weiterhin Mitforschende aus Wissenschaft und Bürgerschaft zu finden und zu binden.

Sie wollen über die Aktivitäten des Ulmer Netzwerk Bürgerwissenschaft auf dem Laufenden bleiben?

Wir tragen Sie gerne in den Verteiler ein. Melden Sie sich dazu unter: info@buergerwissenschaft-ulm.de