Radikal und unkonventionell – Suzanne Valadon (1865 – 1938)

Künstlerinnen, die es wiederzuentdecken gilt, einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen, ist das Ziel des aktuellen Projektes des AK Frauengeschichte. Um Geld zu verdienen, arbeitete Suzanne Valadon als Modell berühmter Künstler und entdeckte dabei durch ihre scharfen Beobachtungen die eigene künstlerische Begabung. Weiterlesen

Caroline Bardua (1781 – 1864) – Malerin und Salonnière der Biedermeierzeit

Caroline Bardua? Ihr malerisches Talent überzeugte Johann Wolfgang von Goethe und Caspar David Friedrich. Beide förderten ihre künstlerische Ausbildung. Sie war, wie wenige Frauen ihrer Zeit, allein durch ihre Berufstätigkeit finanziell unabhängig. Caroline und ihre Schwester Wilhelmine standen viele Jahre im Mittelpunkt wöchentlicher Treffen der Kunstszene Berlins. Weiterlesen

Wasserstofflotsen-Besuch beim ZSW – Immer ein Highlight!

Eine Gruppe von Wasserstofflotsen erhielt am 15.2.24 beim ZSW einen profunden Vortrag von Dr. Ludwig Jörissen, Department Head Fuel Cells ZSW, der ein Feuerwerk von tiefgreifenden Resultaten des derzeitigen Erkenntnisstands der Forschung und Entwicklung in den beiden Haupteinsatzgebieten des Standorts Ulm aufzeigte: Batterietechnik und Brennstoffzellentechnik. Weiterlesen

H2 Pioniere: Wasserstoff bei den Stadtwerken Ulm – Chancen und Herausforderungen

Herr Tom Renken, Fachgebietsleiter für Wasserstoffproduktion bei der SWU Energie GmbH, berichtete über die beiden laufenden Wasserstoffprojekte der SWU: H2-Factory beim ZSW (in der Wilhelm-Runge-Straße) und H2-Bridge im Gewerbegebiet Ulmer Norden. Weiterlesen

Schön, stark, erfolgreich – Élisabeth Vigée-Lebrun (1755 – 1842)

Künstlerinnen, die es wiederzuentdecken gilt, einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen, ist das Ziel das aktuellen Projektes des AK Frauengeschichte. Sie war nicht nur schön, intelligent und hoch begabt, sondern auch enorm erfolgreich: die französische Porträtmalerin des Rokoko und Klassizismus, Élisabeth Vigée-Lebrun. Weiterlesen

Je lauter der Knall, desto besser: Aufregende Wasserstoff-Experimente am Parler-Gymnasium Schwäbisch Gmünd

Am 25.01.2024 knallte es im Parler-Gymnasium in Schwäbisch Gmünd, als die Wasserstofflotsen einen Projekttag für eine fünfte Klasse mit Wasserstoffexperimenten in Kooperation mit den H2-Wandel-Projektpartnern WBZU und der Hochschule Reutlingen durchführten. Weiterlesen

Wasserstoff-Projekttag der 9. Klasse des Scholl Gymnasiums Ulm – „Grünen Wasserstoff“ als klimaneutralen Energieträger erfahrbar machen

Am 17. Januar 2024 organisierten die ehrenamtlichen Wasserstofflotsen einen H2-Projekttag für zwölf Schüler der 9. Klasse des Hans und Sophie Scholl Gymnasium an der Universität Ulm. Weiterlesen