AK AltJung: Neues Projekt „Alltagskompetenz“ 

Die corona-bedingte „Zwangspause“ für den AK Alt-Jung ist beendet. Derzeit entwickeln die Seniorinnen und Senioren ein Projekt zur Vermittlung von Alltagskompetenzen für Schüler:innen der 3. und 4. Klassen. Sie stellen hierbei die Lebenswirklichkeit der Kinder und Jugendlichen in den Fokus und versuchen daran anzuknüpfen um somit zu deren Persönlichkeitsbildung beizutragen.

In den einzelnen Modulen steht im Vergleich zur Schule weniger das „Beibringen“ und „Belehren“ der Schülerinnen und Schüler im Vordergrund, als vielmehr das „selbst-entdeckende Lernen“, das partizipative und eigenständige.

Nachfolgend finden Sie das Konzept und erste Ideen für die praktische Umsetzung (weitere folgen demnächst):